Startseite  >  Verkauf  >  6559

VERKAUFT - Trier - OST: 4 Wohneinheiten in fußläufigerEntfernung zur Innenstadt 6559
GroßansichtZoom
Objektnr.: 6559

Ort:Trier

Kaufpreis:auf Anfrage
Courtage:
Wohnfläche:255.0 m²
Grundstücksfläche:263.0 m²
Zimmer:12.0
Baujahr:1930
Ausstattungsmerkmale


Objektbeschreibung:
TRIER - Ost

In der begehrtesten Wohnlage der Stadt Trier und mit einem herrlich unverbaubaren Panoramablick wird dieses gepflegte und in 2007 sanierte Mehrfamilienhaus zum Kauf angeboten.

4 Wohneinheiten in fußläufigerEntfernung zur Innenstadt, mit einem in Süd-/Südwestlage ausgerichteten Garten, stehen als kompromissloses Anlageobjekt zur Verfügung.


Baujahr: 1930 - Sanierung in 2007

Wohnfläche:
255 m² - aufgeteilt in 3 Wohnungen á 70 m²
1 Wohnung á 45 m²

Nutzfläche: 75 m²

Grundstück: 263 m²

Aufteilung der Immobilie:
EG: 3 Zimmer, Wohnküche, Bad mit Fenster
I.OG: 3 Zimmer, Wohnküche, Bad mit Fenster
II.OG: 3 Zimmer, Wohnküche, Bad mit Fenster
DG: 3 Zimmer, Küche, Duschbad mit Fenster

Ausstattung:
- Gasetagenheizungen
- Isolierverglaste Kunststofffenster
- Erneuerung der Elektrik
- Naturschieferdach
- Dielenböden
- Treppenhaus mit geschwungener Holzwangentreppe

Sonstiges:
- Komplettunterkellerung
- Gemeinschaftlicher Wasch- u. Trockenraum

Energiekennwerte: 224,5 kWh/(m²*a)
Energieausweistyp: Bedarfsausweis

Kaufpreis: auf Anfrage
Mieteinnahmen: € 21.840,00 per anno

Käufercourtage: 3,57 % incl. MwSt
Sonstige Angaben:
Provision: Die Provision beträgt, soweit nicht anders im Exposé oder individuell vereinbart: bei Abschluss eines Kaufvertrages: 3,57 (inkl. MwSt.) der notariell beurkundeten Kaufpreissumme. Die Maklerprovision ist verdient und sofort zahlbar, sobald durch unsere Vermittlung oder aufgrund unseres Nachweises der gewollte oder ein wirtschaftlich gleichwertiger Vertrag zustande gekommen ist. Dies gilt auch für den Fall, dass es mit einem nachgewiesenen Interessenten oder Vertragspartner zu einem Vertragsabschluss kommt, obwohl die Vertragsverhandlungen zwischenzeitlich unterbrochen wurden und der Makler zu späteren Verhandlungen nicht mehr hinzugezogen wird oder eine andere Person die Verhandlungen weiterführt. Die Maklerprovision ist auch dann fällig, wenn die Tätigkeit des Maklers nur mitursächlich zur Unterzeichnung des Vertrages war. Die Maklercourtage ist unmittelbar im Anschluss an die Beurkundung bzw. Unterzeichnung des Vertrages fällig.

Sämtliche Informationen in diesem Exposé beruhen auf ungeprüften Auskünften der Eigentümer, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit keine Haftung übernommen wird.